Mikrodarlehen Hessen

Kleinkredit Hessen

Hessische Gründer können ab sofort Mikrokredite bei der Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WI Bank) erhalten. In Hessen Crowdfunding und Mikrokredite kombinieren. Hier finden Sie alle Zahlen, Daten und Fakten zum Hessen-Mikrokredit auf einen Blick. KfW-Mittelstandsbank und Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WI-Bank) verfügen über ein umfangreiches Angebot an Förderprodukten für Start-ups. Hessische MikroCrowd: Eine Kombination aus Crowdfunding und Hessen-Mikrodarlehen.

Hessisches Mikrodarlehen für Existenzgründer| Existenzgründerportal

Insbesondere für Start-ups und jüngere Firmen mit geringem Finanzbedarf ist es oft schwer, Darlehen zu bekommen. Deshalb stellt die Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WIBank) Start- und Jungunternehmer seit Ende 2013 den Hessen-Mikrokredit zur Verfügung. Lokale Kooperations-partner wie Industrie- und Handwerkskammern oder Wirtschaftsförderungsgesellschaften der Region leisten Unterstützung bei der Antragstellung.

Von diesen Partnern können Darlehen zwischen 3.000 und 25.000 EUR mit einer Dauer von sieben Jahren beantrag. Der hessische Kleinkredit ist aufgrund seiner Vorzüge ein wichtiger Baustein der Existenzgründungsförderung Hessens. Weitere Infos zur Produktpalette Hessen-Mikrodarlehen erhalten Sie bei der WIBank oder bei den Ansprechpartnern:

Förderdarlehen für kleine Finanzierungsbedürfnisse

Seit Ende 2013 hat die Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WIBank) das hessische Mikrokreditprogramm im Angebot. Der Hessische Kleinkredit vergibt Fördersummen zur mittel- bis langfristigen Förderung der Errichtung (Gründung oder Übernahme) einer Einzelunternehmung in Hessen. Die Vergabe dieser Kredite erfolgt unmittelbar aus den Fonds der WIBank, ohne weitere Beteiligung einer Hauseigentümer. Die Fördermaßnahme ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit zwischen der WIBank und dem Landesministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Stadtentwicklung.

Anträge können von natürlichen und freien Berufen gestellt werden, die die Errichtung oder den Erwerb einer Einzelunternehmung beabsichtigen und über die entsprechenden kaufmännischen und beruflichen Voraussetzungen und Berufserfahrungen mitbringen. Bewerben können sich auch diejenigen, die ihr Unternehmen bis zu 3 Jahre nach der Unternehmensgründung konsolidieren wollen. Der hessische Kleinkredit kann zwei Mal pro Gründungs- oder Konsolidierungsprojekt vergeben werden, sofern die Höhe der beiden Kredite den Höchstbetrag von 25.000 EUR nicht überschreitet.

Es sind keine Besicherungen für den hessischen Kleinkredit erforderlich. Der aktuelle Zins ist auf der Website der WIBank oder unter den entsprechenden Verknüpfungen unter "Mehr zu diesem Thema" zu ersichtlich. Er kann sich von dem Projekt persönlich ein Bild machen und den Bewerber über Finanzierungsmöglichkeiten und betriebswirtschaftliche Aspekte informieren. Die folgenden Dokumente legt der Bewerber dem Kooperations-Partner vor:

Sämtliche Belege werden vom Kooperations-Partner an die WIBank weitergeleitet. Darüber hinaus bereitet sie eine schriftlich fixierte Erklärung zum Projekt vor, die zusammen mit den Dokumenten des Bewerbers an die WIBank geschickt wird. Nähere Auskünfte erteilt die WIBank bei uns und auf der Website der WIBank.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum