Lebensversicherung

Life-Versicherung

Wie sieht die Lebensversicherung aus? Geld-zurück aus der Lebensversicherung basierend auf einem OGH-Urteil! Angstmache: BILD schreibt Lebensversicherung krank. Die VFO Vermögens- und Finanzoffice e. K. bietet Schutz für Berufsunfähigkeits-, Renten- und Lebensversicherungen. Das sind Fragen, die Millionen von Menschen betreffen, und deshalb haben wir die Lebensversicherung neu überdacht.

Life-Versicherung

Lebensversicherungsrückstellung - wie bedeutend ist diese Rückstellung? Während vor 30 Jahren noch mit absoluter Sicherheit davon ausgegangen werden konnte, dass die Renten auch in den kommenden Jahren die wichtigste Säule der Menschenversorgung sein werden, ist heute klar, dass die zukünftigen Pensionäre kaum in der Lage sein werden, die Mieten aus ihren gesetzlichen Rentenleistungen zu bezahlen und geschweige denn ein angemessenes Lebensunterhalt zu erwirtschaften.

Gerade aus diesem Grund ist die Privatvorsorge heute so wichtig wie nie zuvor. So informiert auch die DSR die Bürger heute in einer Fussnote zu ihren Rentenbekanntmachungen, dass die Pension allein nicht für ein ganzes Jahr reicht und dass es daher absolut notwendig ist, eine Privatrente abzuschließen. Zu den Produkten, die in diesem Kontext heute zunehmend nachgefragt werden, gehört die klass. Lebensversicherung.

Obwohl es seit über 100 Jahren Lebensversicherungspolicen gibt, haben viele Menschen die Lebensversicherung lange Zeit als eine nachrangige Form der Altersvorsorge angesehen. Nur jetzt, da die Privatvorsorge immer mehr an Bedeutung gewinnt, nimmt die Lebensversicherung wieder zu. Wie sieht die Lebensversicherung aus? Im Grunde genommen gibt es drei Arten von Lebensversicherungen:

Die Kapitallebens- und die fondsgebundene Lebensversicherung sind Hermaphroditen von Absicherungs- und Sparprodukten, während die Risikoversicherung ein reinrassiges Hedging-Produkt ist. Deshalb kann die Risiko-Lebensversicherung nicht wirklich als "Vorsorge-Lebensversicherung" eingestuft werden. Obwohl die kapitalbildende Lebensversicherung im Rahmen der Lebensversicherung eine immer geringere Bedeutung hat, ist sie nach wie vor die klassische und zugleich traditionsreichste Lebensversicherungsform.

Bei einer herkömmlichen Lebensversicherung werden die Kundenprämien von der Versicherungsgesellschaft selbst verwalte. Im Bereich der Lebensversicherung nimmt die Bedeutung der fondsgebundenen Lebensversicherung zu. Mittlerweile hat auch die Versicherungsbranche anerkannt, dass es bei der Lebensversicherung vor allem darauf ankommt, die Erträge zu maximieren, und dass diese durch sogenannte Anlagefonds optimal repräsentiert werden können.

Um jedoch sicherzustellen, dass die Lebensversicherungsvorsorge nicht durch Preisschwankungen beeinträchtigt wird, ist es wichtig, eine gekonnte Wahl der Anlagefonds zu treffen. Je nach Situation des Auftraggebers und individuellem Anlagebedarf sollte für eine Vorsorgelösung in Gestalt einer Fondspolice ein geeigneter Fondsmix für die Lebensversicherung gewählt werden.

Mit zunehmender Diversifikation der Kapitalanlagen ist die Immunität der Lebensversicherung gegen Preisschwankungen an den weltweiten Kapitalmärkten umso größer. Durch die regelmässige Investition in eine Lebensversicherung haben die Kundinnen und -kunden jedoch die Möglichkeit, vom sogenannten Kostenmitteleffekt stark zu partizipieren.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum