Existenzgründung Fitnessstudio

Unternehmensgründung Fitnessstudio

Die Gründung eines Unternehmens im Fitnessbereich ist keine Selbstverständlichkeit. Die großen Fitnessstudio-Ketten setzen sich derzeit im Fitnessmarkt durch. Der Bedarf an Fitnessangeboten ist hoch & Ihre Chance, ein eigenes Unternehmen zu gründen! Und wie finanziere ich meine Unternehmensgründung? Die Einrichtung eines Fitnessstudios im Corporate Design von Frau Sporty ist mit gewissen Kosten verbunden.

Unternehmensgründung in der Fitnessbranche: Was Sie unbedingt berücksichtigen sollten!

Hast du schon immer davon geträumt, dein eigener Boss zu sein und ein Fitnessstudio zu gründen oder dein eigenes Unternehmen als Privattrainer zu gründen? Es werden einige wichtige Fragestellungen beantwortet, die für die Gründung eines Unternehmens in der Fitnessindustrie von Bedeutung sind! Es gibt keine gesetzlichen Bestimmungen für die Einrichtung eines eigenen Fitnesscenters. Grundsätzlich kann jeder sein eigenes Atelier aufmachen, aber nicht jeder ist dabei.

Dazu kommen noch die Betriebskosten wie Mieten, Elektrizität, Wasserversorgung, Telefon und Internetzugang, sowie die Zahlung von Mitarbeitern und Honoraren an die GEMA für das Musikmachen. Wenn Sie ein Atelier gründen oder sich als Privattrainer selbständig machen, ist es auch empfehlenswert, bereits in der Fitnessindustrie gearbeitet zu haben und eine Fachqualifikation zu haben.

Für Ihre Kundinnen und Servicekunden ist es auch deshalb von Bedeutung, dass Sie und Ihre Trainerinnen und Berater kompetent sind, denn das weckt großes Interesse an Ihrem Atelier und Ihren Dienstleistungen. In der Regel ist keine besondere Qualifizierung der Ausbilder erforderlich - Sie als Bediener bestimmen, welche Qualifikationen Sie von Ihren Ausbildern erwarten. Für Studioleiter und persönliche Ausbilder wird in jedem Falle eine Betriebshaftpflichtversicherung empfohlen!

Der selbständige oder freiberufliche Coach ist mit seinem Privatvermögen für den Schaden verantwortlich, den er jemandem verursacht. Bereits seit diesem Jahr ist es möglich, eine Ausbilder- bzw. Studio-Haftpflichtversicherung mit einer Schadenssumme von bis zu zehn Mio. EUR zu schließen - seien Sie versichert, denn Körperschäden, die zu einer Arbeitsunfähigkeit führen, können sehr aufwendig sein.

Abrechnung: Jeder selbständig oder selbständig tätige Ausbilder muss sein Einkommen nachweisen - entweder über Rechnung oder im Kasse. Mehrwertsteuer: Die Mehrwertsteuer ist auch ein bedeutender Aspekt der Selbständigkeit. Sie können als unabhängiger Privattrainer die Kleinunternehmerordnung beim Steueramt einreichen. Sie müssen dann keine Mehrwertsteuer vorweisen und diese nicht an das Steueramt zahlen.

Ausbilder, die ein höheres Einkommen als die Kosten haben, können von der Nichtberücksichtigung der Mehrwertsteuer aufkommen. Wenn Sie zum Beispiel gerade ein Atelier erworben haben, sind Ihre Kosten größer als Ihr Einkommen - dann haben Sie den Vorteil, die Mehrwertsteuer zu melden, da Sie mehr Steuerrückerstattung erhalten als Sie bezahlen.

Selbständige und freie Ausbilder müssen bei Arbeiten aus selbständiger Tätigkeit das Jackenblatt sowie den Anhang S einreichen. Du bist jetzt davon Ã?berzeugt, dass du die nÃ??chste Person bist, um ein Studio zu grÃ?nden oder als Privattrainer zu arbeiten? Übrigens können Sie bei uns auch ganze Ateliers erwerben - siehe unsere Fitness Studio Verkaufsbörse!

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum